SQlab 600 active

129,95

Der SQlab 600 active, ein ganz besonderer Sattel, bei dem der Dammbereich zu 100 % frei ist.

Lieferzeit: Du wirst benachrichtigt, sobald der Artikel zur Abholung bereit steht

Artikelnummer: 1337 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Der SQlab 600 active, ein ganz besonderer Sattel, bei dem der Dammbereich zu 100 % frei ist – und trotzdem die Führung und Balance über das Fahrrad durch eine Sattelnase gewährleistet wird. Die Sitzschalen sind in drei Breiten einstellbar. Jede Sitzschale ist einzeln gedämpft und in alle Richtungen leicht beweglich. Die Hauptfederung stammt aus dem erfolgreichen SQlab 621 active und sorgt auch beim SQlab 600 active für eine seitliche, gedämpfte Bewegung des Beckens. Diese Bewegung ähnelt der Beckenbewegung des Gehens und entlastet während dem Radfahren die Bandscheiben, insbesondere an den unteren Lendenwirbeln. Die active Bewegung ist zweifach einstellbar.

Der SQlab 600 active eignet sich für Räder mit sehr aufrechter Sitzposition. Der Sattel ist nicht für MTB oder Rennräder geeignet. Der SQlab 600 active ist freigegeben bis 120 kg Körpergewicht. Bei höherem Körpergewicht empfehlen wir den SQlab 621 active in 24 cm. Die Breite kann je nach Sitzknochenabstand in drei Stufen eingestellt werden. Bis zu einem Sitzknochenabstand von 12 cm empfehlen wir die Einstellung „S“, ab einem Sitzknochenabstand von mehr als 12 cm empfehlen wir die Einstellung „M“ und ab einem Sitzknochenabstand von mehr als 14 cm die Einstellung „L“.

Der SQlab 600 active wird häufig nach Prostataoperationen verwendet, sobald Sport und Bewegung den Heilungsverlauf begünstigen. Fragen Sie Ihren Arzt. Achten Sie auf die erforderliche Bauhöhe bei Ihrem Fahrrad – aufgrund der zweifachen Federung baut der SQlab 600 active etwas höher als die meisten herkömmlichen Sättel.

Einsatzbereich Medical
Länge in mm 245
Gewicht in g 844
Härte in SQ-Shore 45
Entlastung Dammbereich in % 100
Material Streben CrMo
Material Bezug K18
Material Polster Comfoam
active Technologie Dämpfungssticks 4 Stck.
max. Belastung in kg 120